ulm.stadtus.de - Ihr Stadtmagazin Ulm
 
UlmStartseite  
 
 
  
  
  
     News & Tipps 
     Konzert-Termine 
     Veranstaltungsorte 
     Karten Vorverkauf 
     Fanartikel kaufen 
  
  
  
  
 
 
Region wählen
Newsletter/RSS-NewsFeed Ulm Kontakt/Impressum


Anzeigen

 

Anzeigen

Russkaja - No One Is Illegal Tour 2019

Rock & Pop



Russkaja - No O... Termine:   Ulm   Alle Tour-Termine Konzert besuchen? Hotel

Die Eintrittskarten für nachfolgende Konzert-Termine können Sie bei Eventim bestellen:

Fr.12.04.2019 20:00Ulm, Roxy - Kultur In Den Hallen, Schillerstraße 1Tickets kaufenRusskaja - No One Is Illegal Tour 2019 Konzert/Tour-Termin zu Organizer hinzufügen.

Erbarmen! Zu Spät, die Russen kommen! Und das mit neuem Album!! Die russische Polka Dampfwalze überrollt mit Highspeed-Turbo-Polka wieder ganz Europa mit neuen Songs auf ihrer „NO ONE IS ILLEGAL“ Tour 2019!Die multikulturelle Truppe um den charismatischen russischen Frontmann Georgij Makazaria sind echte Stimmungsbomben, die mit ihrer energiegeladenen Fröhlichkeit sofort anstecken.Mit ihrer selbst kreierten gesundheitsfördernderen “Kollektivgefühlbewusstseinserweiterung!” hat die Band mittlerweile absoluten legendären Kult-Status erreicht und ist von keiner großen europäischen Bühne mehr wegzudenken. Ganz im Gegenteil, die Band wird gebucht, gebucht und nochmals gebucht. Die Festivalmacher wissen warum.Egal ob Worldmusic, Mainstream, Indie oder Metalfestival. Die Power von Russkaja kennt keine musikalischen Grenzen und der Fan, egal ob Alternativ, Hippie oder Metal dreht beim Bandhit „Psycho Traktor“ regelrecht ab. Fragt nach bei WACKEN, denn die Staubwolke hängt heute noch über dem Ort.Über 700 Auftritte weltweit und seitdem (als erste Band der Geschichte) viermal hintereinander das größte Metal Festival der Welt „WACKEN“ gespielt, gefolgt von Chiemsee Reggae, Deichbrand, Taubertal, Das Fest in Karlsruhe, SZIGET, Open Flair, TFF Rudolstadt, Sonnenrot Festival, World-Music- und Jazzfestivals.Alleine 2018 wurden über 50 Shows platt gemacht, Beweis genug für den beliebtheitsgrad der Band. Mit ihrem Motto "nichts und niemals wird uns aus dem Sattel werfen" verbreiten sie die Lebensfreude des Ostens und sagen: “Du musst nicht Russisch sprechen, um Russkaja zu verstehen!”Man kann bei Russkaja schon fast behaupten, dass sie über die Jahre ihren eigenen Stil kreiert haben: Eine Mischung aus Balkan, Metal, Polka, Estam Rock und Rock’n’Roll. Ein Widerspruch? Nicht bei Russkaja! Die Hochgeschwindigkeits-Sensation mit ihrem russischen Turbo-Polka bietet den Soundtrack zu vielem und ist die wohl erfolgreichste Musik-Kolchose auf diesem Planeten. In ihrem zur Heimat gewordenen Österreich wurde die bunte Truppe als Hausband der legendärsten und erfolgreichsten Late Night Show im ORF-Fernsehen: „Willkommen Österreich“, die von den selbst zum Kult gewordenen Grissemann & Stermann moderiert wird! Im Rahmen dessen hat die Band u.a. mit Grönemeyer, Nena, Udo Jürgens, Helene Fischer, Helge Schneider, Mia, Bela B, Christina Stürmer, Conchita Wurst, Fettes Brot, Sportfreunde Stiller, Tim Bendzko, Olli Schulz und vielen anderen gespielt. Klingt wieder nach einem Widerspruch. Nicht bei Russkaja, denn: Wer diese Stilistiken alle unter einen Hut bringt, vor dem zieht man denselben.Russkaja - Das ist keine Balkanmode, das sind keine Moskauer Großmacht-Pioniere, das ist schlicht und einfach die verrückteste Band der Welt! Und garantiert dopingfrei. (Lesermeinungen)

zurück zurück zu: vorherige Seite | Konzert-Termine | Veranstaltungsorte





 
    ulm.stadtus.de ist ein Angebot von stadtus.de.
Datenschutz | Jobs | Nutzungsbedingungen. Wieso sind einige Links grün?
© 1997-2009 Stadtus.
powered by Domain24